Jürgen Kesting © Jan Voth
Jürgen Kesting © Jan Voth

"Töten, was man liebt"
Diskographische Nachlese zu Turandot


von Jürgen Kesting

 

Der Musikkritiker und Fachbuchautor Jürgen Kesting studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie. Er war u. a. Pressechef der Electrola in Köln und der Eurodisc München, ehe er eine journalistische Laufbahn einschlug. Ab 1973 war er für das Magazin Stern als Redakteur und Autor tätig, bevor er dort 1978 die Leitung des Kulturressorts übernahm. 1993 wurde er Mitarbeiter der neu gegründeten Zeitung Die Woche. Kesting schrieb außerdem Artikel und Kolumnen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Berliner Zeitung, sowie zahlreiche Fachzeitschriften wie Fono Forum, Opernwelt und Musik und Theater. Zahlreiche musikalische Sendereihen im Rundfunk (WDR, Südwestfunk, Sender Freies Berlin, Norddeutscher Rundfunk u. a.) und sein 1986 erschienenes dreibändiges Standardwerk Die großen Sänger führten dazu, dass Jürgen Kesting als einer der renommiertesten Gesangsfachleute gilt.


Sonntag, 28. März, 11:00
Fördererlounge im Großen Festspielhaus


  • Kartenbestellungen für Förderer sind ab sofort über karten@ofs-sbg.at möglich. Wir bitten um Mitteilung Ihrer Wünsche bis Ende August 2020. Die Zuteilung der Karten kann leider erst ab September erfolgen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Der Einzelkartenverkauf beginnt im Dezember 2020.
  • Förderer erhalten für diese Veranstaltung pro Mitgliedschaft jeweils eine Freikarte.
  • Lesen Sie den Programmprospekt 2021 (PDF)