Osterfestspiele im Herbst 2021: 29. Oktober bis 1. November

Sehr verehrte Musikfreunde!

Die Sächsische Staatskapelle Dresden mit Christian Thielemann
Die Sächsische Staatskapelle Dresden mit Christian Thielemann

Alles neu bei den Osterfestpielen Salzburg 2021! Erstmals wird das Festival im Herbst stattfinden!

 

Christian Thielemann und die Sächsische Staatskapelle Dresden eröffnen die „Osterfestspiele im Herbst“ am Freitag, 29. Oktober, mit Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem. Es singt der Bachchor Salzburg, die Solopartien sind mit Golda Schultz, Christa Mayer, Sebastian Kohlhepp, und René Pape besetzt.

 

Am Samstag begrüßen die Osterfestspiele Gastdirigent Daniele Gatti am Pult der Staatskapelle: Hilary Hahn, ein gefeierter Weltstar der Violine, wird Mozarts A-Dur-Konzert KV 219 interpretieren. Ebenfalls auf dem Programm stehen Felix Mendelssohn Bartholdys Meeresstille und glückliche Fahrt, sowie Robert Schumanns Dritte Symphonie.

 

Am Sonntag, 31. Oktober, präsentieren Christian Thielemann und die Staatskapelle Dresden mit einem Konzert unter dem Titel Winterstürme Ausschnitte aus Richard Wagners Die Walküre und Götterdämmerung. Anja Kampe, bei den Osterfestspielen 2017 die Brünnhilde, singt neben Stephen Gould (Siegmund) und René Pape (Hunding) die Sieglinde im 1. Aufzug der Walküre. Im zweiten Teil des Konzerts erklingen die Morgendämmerung, Siegfrieds Rheinfahrt und Siegfrieds Trauermarsch, bevor Anja Kampe den Abend mit dem Schlussgesang der Brünnhilde aus der Götterdämmerung beschließt.

 

Zum Abschluss des Festivals an Allerheiligen wird Denis Matsuev, einer der meistgefragten Pianisten seiner Generation, Edvard Griegs Klavierkonzert interpretieren. Unter der Leitung von Christian Thielemann steht im zweiten Teil des Konzerts außerdem Richard Strauss‘ „Tondichtung für großes Orchester“ Ein Heldenleben auf dem Programm.

 

Die Osterfestspiele Salzburg, Christian Thielemann und Nikolaus Bachler freuen sich auf Ihren Besuch!