Osterfestspiele Salzburg 2021: 2. bis 5. April

Sehr verehrte Musikfreunde!

Die Sächsische Staatskapelle Dresden mit Christian Thielemann
Die Sächsische Staatskapelle Dresden mit Christian Thielemann

Alles neu bei den Osterfestpielen Salzburg 2021! Es freut uns außerordentlich, Ihnen ein spannendes, auf das Osterwochenende konzentriertes Programm vorstellen zu dürfen, das viele der lang angekündigten Künstlerinnen und Künstler in teilweise neuen Konstellationen und mit neuen Werken präsentiert:
 
Christian Thielemann und die Staatskapelle Dresden eröffnen die Osterfestspiele Salzburg am Karfreitag mit Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem d-Moll (KV 626). Es singt der Bachchor Salzburg, die Solopartien sind mit Golda Schultz, Szilvia Vörös, Sebastian Kohlhepp, und Alexander Tsymbalyuk besetzt.
 
Hilary Hahn, die einst als „Wunderkind“ galt und heute ein gefeierter Weltstar der Violine ist, wird gemeinsam mit Gastdirigenten Sir Antonio Pappano Mozarts A-Dur-Konzert interpretieren. Darüber hinaus wird Maurice Ravels Ma mère l'oye als Suite für Orchester sowie Robert Schumanns Symphonie Nr. 2 C-Dur zu hören sein.
 
Auch internationale Klaviervirtuosen sind wieder zu Gast. Denis Matsuev, einer der meistgefragten Pianisten seiner Generation, wird Edvard Griegs Klavierkonzert spielen. Im selben Konzert unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann erklingt Ludwig van Beethovens Eroica.
 
Zum Abschluss gestalten Anna Netrebko, Golda Schultz, Yusif Eyvazov und Alexander Tsymbalyuk, die eigentlich in Puccinis Turandot vorgesehen waren, ein Galakonzert am Ostermontag. Am Pult der Staatskapelle Dresden steht abermals Christian Thielemann.
 

Die Osterfestspiele Salzburg, Christian Thielemann und Nikolaus Bachler freuen sich auf Ihren Besuch!

Einzelkarten sind ab sofort im Webshop erhältlich.