Kinderkonzert

Kapelle für Kids

Stets beliebt bei Jungen und Junggebliebenen: Kapelle für Kids. Foto: Oliver Killig
Stets beliebt bei Jungen und Junggebliebenen: Kapelle für Kids. Foto: Oliver Killig

Don Quichotte: Ritter rosten nicht


Seit Miguel de Cervantes vor etwa vierhundert Jahren die Geschichte von Don Quichotte, dem „Ritter von der traurigen Gestalt“, aufgeschrieben hat, hat dieser Ritter nicht das kleinste bisschen Rost angesetzt. Er war zwar schon bei Cervantes deutlich älter als sein Diener Sancho Pansa und sein Pferd Rosinante. Aber eine schier endlose Zahl von Komponisten, Malern und Choreographen halten ihn bis heute jung: indem sie über ihn schreiben, ihn malen oder seine Geschichte in Szene setzen. Kapelle für Kids erzählt Euch von seinen Abenteuern mit der wunderbaren Musik, die Georg Philipp Telemann zu dieser Geschichte komponiert hat.

Magdalene Schaefer mit der Puppe Alma
Rodrigo Umseher mit der Puppe Emil
Julius Rönnebeck, Moderator
Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden
Anja Nicklich, Regie

Samstag, 1. April 2017, 15:00 (Ende: ca. 16:00)
Große Universitätsaula