Undurchführbarkeit der Osterfestspiele Salzburg 2020 aufgrund der Corona-Virus-Pandemie

Auf Basis der bestehenden Rechtslage und der Entwicklung der letzten Tage sowie der seriösen Erwartungen für die nächste Zukunft mussten die Generalversammlung, der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung der Osterfestspiele Salzburg GmbH am 12. März 2020 mit großem Bedauern feststellen, dass die Osterfestspiele 2020 undurchführbar sein werden, zumal eine bescheidmäßige Untersagung in Aussicht gestellt wurde.

Geschäftsführung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Künstlerinnen und Künstler, die sich lange auf die Osterfestspiele 2020 vorbereitet haben, bedauern diese Absage außerordentlich. Selbstverständlich leisten wir unseren Beitrag zu den behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sowie zum Schutze unserer Kundinnen und Kunden, der Künstlerinnen und Künstler und der Bevölkerung.

An der Erarbeitung der erforderlichen Grundlagen zur Ermöglichung der angestrebten Rückzahlung für die bereits bezahlten Karten und der gleichzeitigen Abdeckung der anderen Verbindlichkeiten der Osterfestspiele Salzburg GmbH wird gearbeitet.


Zurück