Spenden an die Osterfestspiele steuerlich absetzbar

Die Osterfestspiele Salzburg wurden nunmehr in die Liste der spendenbegünstigten Institutionen des Bundesministeriums für Finanzen aufgenommen. Freiwillige Zuwendungen (Spenden) von in Österreich steuerpflichtigen Personen oder Unternehmen an die Osterfestspiele Salzburg GmbHnicht zu verwechseln mit Spenden an den Verein der Förderer – sind für den Spender als Betriebsausgabe (sofern aus dem Betriebsvermögen geleistet) bzw. als Sonderausgabe (sofern aus dem Privatvermögen geleistet) in Österreich steuerlich absetzbar (gemäß § 4a Abs. 2 Z 5 EStG iVm § 18 EstG).

Bitte geben Sie hierfür bei nicht betrieblichen Spenden bei der Überweisung (Zahlschein bzw. Onlinebanking) Ihren Vornamen, Nachnamen und Geburtsdatum an, damit die verpflichtende elektronische Meldung durch die Osterfestspiele Salzburg GmbH über FinanzOnline erfolgen kann. Durch die ordnungsgemäße Meldung über FinanzOnline wird Ihre Spende direkt bei Ihrer steuerlichen Veranlagung berücksichtigt. Die Osterfestspiele Salzburg GmbH darf jedoch eine Datenübermittlung nur vornehmen, wenn im Zuge der Spende der Vor- und Zunamen und das Geburtsdatum bekannt gegeben wird und demzufolge eine Zustimmung zur Datenübermittlung erfolgt. Ihnen als Spender/in steht es somit frei, die Spende steuerlich zu verwerten oder nicht.

Kontoverbindung: Bankhaus Spängler
Kontoinhaberin: Osterfestspiele Salzburg GmbH
BIC: SPAEAT2S
IBAN: AT10 1953 0001 0015 8008
Vermerk: Spende, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
 
Gerne stehen wir für Rückfragen unter m.wiesmueller@ofs-sbg.at oder Tel. +43/662/8045-421 zur Verfügung.

Zurück