Sarah Wedl-Wilson zur Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt

In der konstituierenden Aufsichtsratssitung der Osterfestspiele Salzburg GmbH am 14. Dezember 2015 wurde die von der Gesellschafterin SalzburgerLand Tourismus GmbH in den Aufsichtsrat entsandte Frau Sarah Wedl-Wilson, MA, zur neuen Vorsitzenden des Gremiums für eine Funktionsperiode von fünf Jahren gewählt. Sarah Wedl-Wilson folgt in dieser Funktion Herrn LAbg. Mag. Hans Scharfetter, der auf eigenen Wunsch nach der abgelaufenen Funktionsperiode aus dem Aufsichtsrat ausscheidet.

Als 1. Stellvertreter von Frau Wedl-Wilson wurde Herr Bürgermeister Dr. Heinz Schaden gewählt und als 2. Stellvertreter Herr Dr. Eberhard von Koerber.
 
Sarah Wedl-Wilson ist seit Oktober 2014 Vizerektorin für Außenbeziehungen an der Universität Mozarteum Salzburg. Sie war 2003–2007 Mitglied im Universitätsrat der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien und ist seit 2000 mit der Fachhochschule Kufstein im Studiengang Sport, Kultur und Veranstaltungsmanagement verbunden. Neben Ihrer Tätigkeit als Kulturmanagerin fungiert sie als Verwaltungs- und Aufsichtsrätin in verschiedenen Wirtschaftsbetrieben im In- und Ausland.
 
Sarah Wedl-Wilson wurde in London in eine Musikerfamilie geboren. Sie absolvierte ein Studium der Sprachwissenschaften an der Cambridge University. Als Kulturmanagerin war sie für IMG Artists in London, die Camerata Salzburg und die Kölner Philharmonie tätig. Sie war Künstlerische Leiterin des Kulturprogramms auf Schloss Elmau und fungierte anschließend über zehn Jahre an der Seite von René Jacobs als Geschäftsführerin der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. Seit 2010 führt sie ihr eigenes Kultur-Consulting-Unternehmen.
 

Zurück