Gut besuchte Programmpräsentation der Osterfestspiele 2014 im Hotel Sacher Wien

Am 5. Dezember 2013 präsentierten die Osterfestspiele Salzburg ihr Programm 2014 vor geladenen Gästen im exklusiven Ambiente des Wiener Hotels Sacher. Zahlreiche bestehende und künftige Gäste des Festivals aus dem Raum Wien folgten mit großer Aufmerksamkeit und Begeisterung der Präsentation - und einer musikalischen Überraschung am Ende.

Dank der großzügigen Gastgeberschaft der Hausherrin Elisabeth Gürtler konnten die Osterfestspiele Salzburg in den exklusiven Salons Richard Strauss, Herbert von Karajan und Marcel Prawy des Wiener Traditionshotels Sacher einen Einblick in die Saison 2014 geben. Gemeinsam mit dem Hotel Sacher und den Osterfestspielen hatte auch unser langjähriger Kooperationspartner MAC Hoffmann - Ausrichter der Messen ART&ANTIQUE Hofburg Wien und Residenz Salzburg - unter der Geschäftsführung von Alexandra Graski-Hoffmann zum Event eingeladen. Entsprechend viele Personen waren trotz des um die Jahreszeit dichten Terminkalenders gekommen, um einen Blick auf das auch in Wien sehr begehrte Salzburg zu Ostern zu werfen.

Intendant Peter Alward moderierte den Abend. Nach der Vorführung des aktuellen Imagefilms der Osterfestspiele - der auch hier auf der Website zu sehen ist - erläuterte er die Highlights des von Mozart, Strauss und Rihm geprägten Programms 2014 und verriet den gespannt lauschenden Gästen bereits ein Geheimnis der Saison 2015 (welches an dieser Stelle leider nicht preisgegeben werden kann).

Eine (live-)musikalische Überraschung für die Gäste beschloss den offiziellen Teil des Abends: Bassbariton Albert Dohmen, der 2014 in der Arabella-Produktion der Osterfestspiele den Graf Waldner singen wird, trug drei Lieder von Richard Strauss vor, begleitet von Gabor Bartinai am Klavier: Die Nacht, Allerseelen und Heimliche Aufforderung. Gerne erinnerten sich manche an Dohmens Titelrollengestaltung des Wozzeck bei den Osterfestspielen 1997 - auch der Sänger selbst, wie er uns verriet.

Der Abend klang bei intensiven Gesprächen der Eingeladenen mit den Gastgebern und - wie im Sacher zu erwarten - Sacher-Würsteln und Sacher-Törtchen aus. Etliche Besucher nutzten die Gelegenheit und bestellten gleich ihre Karten für die Osterfestspiele.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen zu Ostern 2014!

Auch 3Sat war bei unserer Präsentation zu Gast und erwartet einen "Höhepunkt des kommenden Opernjahres":
www.3sat.de

Zurück