Parsifal: Historische Koproduktion der Osterfestspiele Salzburg mit dem Beijing Music Festival

Die Osterfestspiele Salzburg und das Beijing Music Festival freuen sich, die Unterzeichnung einer Koproduktion von geradezu historischer Bedeutung bekannt geben zu können.

Richard Wagners Oper Parsifal wurde nie zuvor in China auf die Bühne gebracht; um so bemerkenswerter ist, dass nun die erste Aufführung im Wagner-Jahr 2013 stattfinden wird: Die Osterfestspiele Salzburg unter ihrem neuen Künstlerischen Leiter Christian Thielemann werden die Oper zunächst in der Regie von Michael Schulz und in Bühnenbild und Kostümen von Alexander Polzin in Salzburg im März 2013 herausbringen. Diese Produktion wird mit teils veränderter Besetzung und dem China Philharmonic Orchestra unter der musikalischen Leitung von Peter Schneider vom Beijing Music Festival im Oktober 2013 übernommen und durch den Regisseur neueinstudiert.

Die Osterfestspiele Salzburg sind dem Beijing Music Festival sehr dankbar für die Initiative, die chinesische Erstaufführung von Wagners Meisterwerk zu präsentieren, insbesondere Maestro Long Yu, der die Koproduktionsverhandlungen zu einem erfolgreichen Abschluss geführt hat.

Die Neuproduktion von Parsifal bei den Osterfestspielen Salzburg 2013 hat somit drei Koproduktionspartner: das Beijing Music Festival, die Semperoper Dresden sowie das Teatro Real, Madrid.

Zurück