Aktuelle Programminformation

Die Osterfestspiele 2021 sollen am Osterwochenende stattfinden

Die Osterfestspiele Salzburg 2021 sollen stattfinden – trotz aller Unsicherheiten! Christian Thielemann, Künstlerischer Leiter, und Nikolaus Bachler, neuer Intendant, haben ein neues, auf das Osterwochenende konzentriertes Programm zusammengestellt, das viele der lang angekündigten Künstlerinnen und Künstler in teilweise neuen Konstellationen und mit neuen Werken präsentiert:
 

Das Programm im Überblick – 2. bis 5. April 2021

Chorkonzert: Christian Thielemann und die Staatskapelle Dresden eröffnen die Osterfestspiele Salzburg am Karfreitag mit Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem d-Moll (KV 626). Es singt der Bachchor Salzburg, die Solopartien sind mit Golda Schultz, Szilvia Vörös, Sebastian Kohlhepp, und Alexander Tsymbalyuk besetzt. 
 

Orchesterkonzert Thielemann: Am Karsamstag wird Denis Matsuev, einer der meistgefragten Pianisten seiner Generation, Edvard Griegs Klavierkonzert a-Moll spielen. Im selben Konzert unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann steht außerdem Ludwig van Beethovens berühmte Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 Eroica auf dem Programm.
 

Orchesterkonzert Pappano: Am Ostersonntag begrüßen die Osterfestspiele Sir Antonio Pappano am Pult der Staatskapelle. Hilary Hahn, die einst als „Wunderkind“ galt und heute ein gefeierter Weltstar der Violine ist, wird Mozarts A-Dur-Konzert interpretieren. Ebenfalls erklingen werden Maurice Ravels Ma mère l'oye sowie Robert Schumanns Symphonie Nr. 2 C-Dur.
 

Galakonzert: Zum Abschluss gestalten Anna Netrebko, Golda Schultz, Yusif Eyvazov und Alexander Tsymbalyuk, die eigentlich in Puccinis Turandot vorgesehen waren, ein Galakonzert am Ostermontag. Am Pult der Staatskapelle Dresden steht abermals Christian Thielemann. Das genaue Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
 

Und so kommen Sie zu Ihren Karten!
 

Leider verlieren alle bereits erworbene Karten und Offerte für alle Vorstellungen im Zeitraum 27. März bis 5. April 2021 ihre Gültigkeit. Neubestellungen werden ausschließlich schriftlich per E-Mail an karten@ofs-sbg.at sowie telefonisch unter +43 / (0)662/8045-361 entgegengenommen und können selbstverständlich mit bereits bezahltem Kartengeld gegenverrechnet werden. Wir bitten Sie, den folgenden Zeitplan zu beachten:
 

  • Der Vorverkauf für Förderer ist ab sofort bis 26. Februar 2021 per Mail sowie telefonisch möglich.
  • Per E-Mail und Telefon können Sie Einzelkarten ab dem 2. März kaufen. An diesem Datum geht auch der Webshop online.
  • Ab 15. März können Sie Karten direkt im Kartenbüro am Herbert-von-Karajan-Platz 11 erwerben.

Wir bitten um Verständnis, dass die Sitzplatzzuteilung bestmöglich in der angegebenen Kategorie erfolgt, Stammplätze für Förderer und sonstige Platzwünsche können aufgrund des knappen zeitlichen Rahmens und der Abstandsregeln nicht berücksichtigt werden. Sollten Sie mehr als zwei Karten pro Vorstellung bestellen, bitten wir hinsichtlich der notwendigen Personalisierung um Bekanntgabe der weiteren Namen.
 

Förderer werden ersucht, bei Rückfragen bezüglich der Mitgliedschaft direkten Kontakt mit dem Verein unter verein@ofs-sbg.at aufzunehmen.
 

Kartenrückabwicklung

Falls Sie aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen nicht teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einer Erstattung des Kartenpreises, eines Guthabens auf Ihr Kundenkonto für zukünftige Kartenbestellungen oder einer Spende an die Osterfestspiele Salzburg GmbH, über die wir uns in dieser Ausnahmesituation sehr freuen würden. Bitte nutzen Sie dazu das Onlineformular.
 

Wir sind um eine zügige Abwicklung bemüht und bitten Sie, den Antrag nur einmal abzuschicken und von Nachfragen diesbezüglich bis Mitte Mai Abstand zu nehmen, da die Rückabwicklung und die Durchführung der adaptierten Osterfestspiele parallel ablaufen werden. Eine Bearbeitung erfolgt ausschließlich basierend auf einem eingebrachten Antrag. Eine Rücksendung der Originalkarten ist nicht notwendig.
 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Treue, bleiben Sie gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Salzburg!

Zurück