Ein Brief von Christian Thielemann und Nikolaus Bachler

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Förderer und Freunde der Osterfestspiele Salzburg!

Deshalb, und weil Ostern nicht mehr ganz so fern ist, beschäftigen wir uns nun mit logistischen Fragen rund um die Durchführung des Festivals. Es ist unser vorrangiges Ziel sicherzustellen, dass die Osterfestspiele Salzburg 2021 tatsächlich stattfinden und wir Sie alle an der Salzach begrüßen dürfen!

 Es sollen sichere Festspiele werden, die alle behördlich vorgegebenen Maßnahmen erfüllen sowie alle Mitwirkenden und natürlich Sie, unser wertes Publikum, schützen und Ihnen einen unbeschwerten Kunstgenuss ermöglichen.

 Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass fast alle angekündigten Vorstellungen weiterhin auf dem Spielplan stehen, allerdings mussten wir folgende Anpassungen vornehmen:

  • Die Oper Turandot mit Anna Netrebko in der Titelrolle wird auf Grund der Größe und Komplexität dieses Werks – es sind mehr als 250 Personen beteiligt – in konzertanter Fassung stattfinden.
  • Außerdem muss der Saalplan des Großen Festspielhauses schon jetzt angepasst werden: Mit dem neuen Saalplan finden, gemäß den Vorgaben, insgesamt rund 1.400 Personen anstatt der üblichen 2.200 Personen Platz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Kartenbüros werden ab sofort ihr Bestes geben, um alle Ihre Bestellungen rasch zu bearbeiten. Wir bitten Sie allerdings um Ihr Verständnis, sollten wir nicht alle Kartenwünsche zu 100 Prozent erfüllen können.
  • Die Kartenpreise für die konzertante Oper wurden angepasst. Die aktuellen, reduzierten Preise finden Sie hier.
  • Es können nur personalisierte Tickets verkauft werden. Für eine eventuelle Rückverfolgung benötigen wir Ihre Mailadresse und Ihre Telefonnummer.

Freuen wir uns auf Turandot, auf Konzerte mit Werken von Richard Strauss und Edvard Grieg, von Wolfgang Amadeus Mozart, Gustav Mahler und Johann Sebastian Bach, dargeboten von den besten Dirigenten, Sängern und Instrumentalisten sowie natürlich von der großartigen Sächsischen Staatskapelle Dresden!

Nun hoffen wir auf ein künstlerisch besonderes Osterfest und auf ein Wiedersehen mit Ihnen in Salzburg.

Wir wünschen Ihnen bis dahin das Allerbeste, bleiben Sie gesund!

 

Christian Thielemann                                                         Nikolaus Bachler

Künstlerischer Leiter                                                          Geschäftsführender Intendant

 Salzburg, am 7. Oktober 2020

Zurück