René Pape

René Pape (c) Claudia Leopold
René Pape (c) Claudia Leopold

René Pape war Mitglied des Dresdner Kreuzchores und studierte an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Seit 1988 ist er Ensemblemitglied der Staatsoper Berlin, wo er die großen Partien seines Fachs, darunter Filippo II (Don Carlo), Rocco (Fidelio), Gurnemanz (Parsifal), König Heinrich (Lohengrin) und König Marke (Tristan und Isolde) verkörpert. Weltweite Gastauftritte führten ihn u. a. an die Metropolitan Opera, an das Teatro alla Scala, das Royal Opera House Covent Garden, an die Staatsopern in Dresden, München und Wien, zu den Festspielen in Bayreuth und in Salzburg sowie zu den Festivals von Verbier, Lucerne, St. Petersburg und Glyndebourne. Er ist Träger zahlreicher Preise und Aus zeich nungen, u. a. Berliner, Bayerischer und Österreichischer Kammersänger. Bei den Osterfestspielen Salzburg war René Pape zuletzt 2019 als Solist in Dvořáks Stabat mater zu Gast.

zurück