Grußwort von Michael Berger-Sandhofer, Präsident des Vereins der Förderer der Osterfestspiele in Salzburg

Präsident des Vereins der Förderer der Osterfestspiele in Salzburg Michael Berger-Sandhofer
Michael Berger-Sandhofer. Foto: Paul Mac Manus

Liebe Förderer, sehr verehrte Damen und Herren,

 was für „Osterfestspiele im Herbst“ liegen hinter uns! Nach zweieinhalb Jahren Pause konnten wir endlich wieder gemeinsam die Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann und unserem Gastdirigenten Daniele Gatti erleben. Die Stimmung war schon im Vorfeld voller Euphorie und fand im Wagner-Konzert Winterstürme seinen absoluten, fulminanten Höhepunkt.

Das Wagnis, die Konzerte auf Ende Oktober zu verschieben, hat sich gelohnt und an dieser Stelle möchte ich mich bei Ihnen allen für Ihre treue Unterstützung und Ihre Teilnahme bedanken. So wie es Hilary Hahn in Ihrer Dankesrede nach Erhalt des Herbert-von-Karajan-Preises sagte, der direkte Austausch mit dem Publikum bewirkt auch die Mitwirkung eines jeden einzelnen Zuhörers. So wird ein Konzerterlebnis zu einer Verbindung aller gegenwärtigen Personen.

In diesem Sinne freuen wir uns auf die Osterfestspiele Salzburg im kommenden Jahr und auf Ihr Kommen!

Vielen Dank für Ihre Treue.

Mit besten Grüßen

Ihr

Michael Berger-Sandhofer

Präsident