2019: Die Meistersinger von Nürnberg im Fokus

Sehr verehrte Musikfreunde!

Die Meistersinger von Nürnberg bilden das zentrale Werk des Programms der Osterfestspiele Salzburg 2019. In der Historie der Osterfestspiele wird dies erst die zweite Neuproduktion von Richard Wagners Oper sein – nach 1974/1975 –  und bei Festspielen in Salzburg überhaupt erst die vierte. Höchste Zeit also, sich diesem Meisterwerk erneut zu widmen. Wir freuen uns auf die Regie von Jens-Daniel Herzog und die Ausstattung von Mathis Neidhardt und Sibylle Gädeke. Besonders glücklich schätzen wir uns, eine herausragende Sängerbesetzung gewonnen zu haben, angeführt von Georg Zeppenfeld als Hans Sachs, Vitalij Kowaljow als Veit Pogner, Adrian Eröd als Beckmesser und Klaus Florian Vogt als Walther von Stolzing.

 

Im Konzertprogramm unternehmen wir eine musikalische Reise vom Barock über die Klassik und Romantik bis zur Gegenwart. Als Träger des Herbert-von-Karajan-Preises 2019 begrüßen wir Mariss Jansons, der als Gastdirigent Haydns „Militärsinfonie“ sowie gemeinsam mit der Sopranistin Regula Mühlemann Mahlers Vierte Symphonie interpretieren wird. Der gefragte Violinist Frank Peter Zimmermann – in der Saison 2018/19 „Capell-Virtuos“ der Staatskapelle Dresden – wird in Mendelssohns Violinkonzert als Solist zu erleben sein sowie als „dirigierender Solist“ mit Werken von Bach und Mozart im Konzert für Salzburg. Im Chorkonzert unter der Leitung von Christoph Eschenbach steht Dvořáks Te Deum mit einem wunderbaren Solistenensemble aus Venera Gimadieva,  Elisabeth Kulman, Pavol Breslik und René Pape auf dem Programm. Einen prominenten Sprecher konnten wir für Schönbergs Ode to Napoleon Buonaparte gewinnen, die in zwei Kammerkonzerten erklingt: Tobias Moretti.

 

Gleich zwei Uraufführungen können wir ankündigen: zum einen Sofia Gubaidulinas für die Staatskapelle Dresden geschriebenes Orchesterwerk Der Zorn Gottes, zum anderen die im Auftrag der Osterfestspiele Salzburg und der Hamburgischen Staatsoper entstandene Kammeroper Thérèse des jungen deutschen Komponisten Philipp Maintz.

Wir hoffen, dass unser vielfältiges Programmangebot auf Ihr reges Interesse stößt und freuen uns auf Ihren Besuch.


Christian Thielemann
Künstlerischer Leiter der Osterfestspiele Salzburg und
Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden

Prof. Dr. Peter Ruzicka
Geschäftsführender Intendant der
Osterfestspiele Salzburg