Osterfestspiele Salzburg 2019: Die Meistersinger von Nürnberg

Prominente Künstler treten bei den Osterfestspielen 2019 auf
Prominente Künstler treten bei den Osterfestspielen 2019 auf

Nach einer Oper des italienischen Verismo steht in der kommenden Saison wiederum ein Werk von Richard Wagner im Mittelpunkt der Osterfestspiele Salzburg: Die Meistersinger von Nürnberg. Wie in der Oper sind auch im breit gefächerten Konzertprogramm erneut international gefeierte Solisten zu Gast.

 

Die Meistersinger von Nürnberg bilden das zentrale Werk des Programms der Osterfestspiele Salzburg 2019. Christian Thielemann dirigiert, Jens-Daniel Herzog inszeniert. Für die Ausstattung zeichnen Mathis Neidhardt und Sibylle Gädeke verantwortlich. Die herausragende Sängerbesetzung wird angeführt von Georg Zeppenfeld mit seinem Rollendebüt als Hans Sachs, Vitalij Kowaljow als Veit Pogner, Adrian Eröd als Beckmesser, Klaus Florian Vogt als Walther von Stolzing, Sebastian Kohlhepp als David und Jacquelyn Wagner als Eva.

Träger des Herbert-von-Karajan-Preises 2019 ist Mariss Jansons, der als Gastdirigent Haydns „Militärsinfonie“ sowie gemeinsam mit der Sopranistin Regula Mühlemann Mahlers Vierte Symphonie interpretieren wird.

Frank Peter Zimmermann ist in der Saison 2018/19 „Capell-Virtuos“ der Staatskapelle Dresden und spielt bei den Osterfestspielen Mendelssohns Violinkonzert unter der Leitung von Christian Thielemann. Außerdem leitet er als Dirigen tund Solist zugleich das Konzert für Salzburg.

Im Chorkonzert unter der Leitung von Christoph Eschenbach steht Antonín Dvořáks Stabat Mater auf dem Programm. Es singen Venera Gimadieva,  Elisabeth Kulman, Pavol Breslik, René Pape und der Chor des Bayerischen Rundfunks.

Tobias Moretti ist der Sprecher in Arnold Schönbergs Ode to Napoleon Buonaparte im Kammerkonzert.
 
Zwei Uraufführungen stehen auf dem Programm: Sofia Gubaidulinas Orchesterwerk Der Zorn Gottes und die Kammeroper Thérèse des jungen deutschen Komponisten Philipp Maintz.
    

Statisten gesucht!

Foto: Regisseur Jens-Daniel Herzog und Bühnenbildner Mathis Neidhardt bei der Bauprobe. (c) OFS/Monika Rittershaus
Foto: Regisseur Jens-Daniel Herzog und Bühnenbildner Mathis Neidhardt bei der Bauprobe. (c) OFS/Monika Rittershaus

Die Osterfestspiele Salzburg suchen Statisten für einen Bewegungschor für die Oper Die Meistersinger von Nürnberg von Richard Wagner.


Gesucht werden 10 Damen und 10 Herren im Alter von 20 bis 50 Jahren. Rhythmusgefühl und Erfahrung in Modern Dance oder Jazzdance sind von Vorteil. Neben schauspielerischen Fähigkeiten sind Spiellust und Talent gefragt.

Das Casting findet am Dienstag, dem 21. August 2018 um 9:00 Uhr im Karl-Böhm-Saal statt (Zugang über den Eingang Haus für Mozart/Felsenreitschule, Hofstallgasse 1). Bitte bequeme Kleidung (Trainingskleidung) und Turnschuhe (keine schwarzen Sohlen) anziehen bzw. mitbringen.

Eckdaten zur Produktion:
Proben ab 26. März (tägliche Verfügbarkeit ab diesem Zeitpunkt erforderlich)
Klavierhauptprobe 1: 30. März
Klavierhauptprobe 2: 31. März
Orchesterhauptprobe: 7. April
Generalprobe: 10. April
Premiere: 13. April
2. Vorstellung: 22. April

Bewerbungen mit kurzem Lebenslauf und Foto bitte bis 19. August 2018 an Carina Schwab, Leitung Statisterie, unter statisterie@ofs-sbg.at Dort werden auch gerne etwaige Fragen beantwortet.